URL: www.katholischeakademie-regensburg.de/bildungsangebote/bildungsangebote/f-100-17-beratung-von-angehoerigen
Stand: 08.03.2017
  • 5. Februar 2018

    ganztags

Beratung von Angehörigen

Kennen Sie diese Situationen? Sie vereinbaren mit Patienten oder Bewohner/innen eine Vorgehensweise, die dann nach dem Besuch der Angehörigen zum Teil mit hoher Emotionalität revidiert wird? Ob im Krankenhaus, der stationären Altenhilfe oder der ambulanten Pflege: Angehörige wirken oft als Störfaktoren im Pflege- oder Behandlungsprozess. Sei es, dass sie bereits getroffene Entscheidungen kritisch in Frage stellen, wesentliche Erfordernisse nicht verstehen oder anderer Ansicht sind. Oder sei es, dass sie als Ansprechpartner fehlen, wenn wichtige Entscheidungen anstehen.

Häufig sind die Situationen emotional und konflikthaft und es braucht viel Energie, um "die Wogen zu glätten". Angehörige sind jedoch wichtige Begleiter und Unterstützer für die erkrankten und/oder alten Menschen. Sie tragen gemeinsam mit ihnen und den Fachkräften zu guten Entscheidungen bei und setzen sich dann für die adäquate Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen ein.

Lernen Sie eine Form der Beratung kennen, in der Angehörige und deren kranke oder pflegebedürftigen Angehörigen gemeinsam in ihren Anliegen und Wünschen ernst genommen werden, so dass sie ihre Ideen einbringen und gemeinsam mit allen Beteiligten gute Entscheidungen getroffen werden können. Hierfür braucht es spezifische Kompetenzen.

Dozentin:
Agnes Bachmann

Dipl.-Pädagogin, div. Fortbildungen im Bereich der systemischen Beratung, Leiterin der Katholischen Akademie

Zielgruppe

Mitarbeitende und Führungsverantwortliche in den Arbeitsfeldern des Gesundheitswesens und der Altenhilfe

Kosten

250 €/ inkl. Tagungspauschale

Für katholische Einrichtungen
238 €/ inkl. Tagungspauschale

Veranstaltungsnummer

F 100 - 17

Download

F 100 - 18 Beratung von Angehörigen

Copyright: © caritas  2018