URL: www.katholischeakademie-regensburg.de/bildungsangebote/bildungsangebote/f-140-21-qualifikation-zurzum-pandemiebeauftragten
Stand: 08.03.2017
  • 10. Mai 2021  - 

    ganztags
  • 5. Juli 2021

Qualifikation zur*zum Pandemiebeauftragten

Termine
1. Abschnitt 10.05.2021 findet online statt
2. Abschnitt 05.07.2021

Spätestens das Pandemiegeschehen durch das Covid-19-Virus machte deutlich, dass insbesondere Einrichtungen des Gesundheitswesens und der Altenhilfe eine*n Mitarbeiter*in brauchen, die*der über die Aufgaben einer Hygienefachkraft/bzw. Hygienebeauftragten hinaus auf pandemische Ereignisse geschult ist. Pandemiebeauftragte leisten wertvolle Koordinationsdienste zwischen Ärzteschaft, Pflege, Gesundheitsamt und anderen Einrichtungen des Gesundheitsdienstes. Die wissensorientierte Ausbildung deckt die Virusgruppen ab, die  hauptsächlich Pandemien auslösen: Influenza und Corona, aber auch die Erreger lautloser Pandemien durch HIV und Hepatitis C. Sie vermittelt das Verständnis, das notwendig ist, um Panik-reduzierende Schulungen im Betrieb durchzuführen und entsprechend zu informieren. So können Pandemiebeauftragte die Hygieneabteilung und die Geschäftsleitung bei der Planung von Maßnahmen unterstützen.

Dozentin
Ines Liebig

Hygienebeauftragte, Referentin, Institut Schwarzkopf GbR

Datenschutz
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutz (Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO/§15 KDG) entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen einer Einrichtung des Gesundheitsdienstes, die die Rolle des/der Pandemiebeauftragten wahrnehmen möchten, vorzugsweise Hygienebeauftragte, Hygienefachkräfte und Qualitätsbeauftragte der ambulanten und (teil-)stationären Altenhilfe, Hygienebeauftragte in der Pflege im Krankenhaus

Kosten

inkl. Seminarunterlagen und Teilverpflegung 414,00 €
für katholische Einrichtungen 396,00 €

Veranstaltungsnummer

F 140 - 21

Copyright: © caritas  2021