URL: www.katholischeakademie-regensburg.de/bildungsangebote/bildungsangebote/f-4-22-denkkonfekt--mit-kurzen-denkaufgaben-den-tag-versuessen
Stand: 08.03.2017
  • 15. Februar 2022

    09:00 Uhr - 16:30 Uhr

"Denkkonfekt" – mit kurzen Denkaufgaben den Tag versüßen

Einführende Überlegungen
„Wie war das nochmal?“ „Ach mir fällt grad der Name nicht ein, wie hat der nochmal geheißen?“
Solche Sätze sind mir in eindrücklicher Erinnerung, wenn ich an meine Oma denke, die fast 94 Jahre alt wurde. Im Alter klagen viele Menschen darüber, dass ihr Gedächtnis immer schlechter wird.

Häufig ist es jedoch nicht die Gedächtnisleistung selbst, sondern es sind die Wahrnehmungsgeschwindigkeit und das Tempo der Verarbeitung, die nachlassen. Diese flüssigen Funktionen können jedoch gut trainiert werden .
Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Gedächtnistraining nicht nur die Durchblutungssituation und den Stoffwechsel des Gehirns verbessert, sondern auch positive Auswirkungen auf den gesamten Körper und die Psyche hat.

Nur regelmäßiges Üben ist wirksam. Deshalb ist ein Training nötig, welches fördert, aber nicht überfordert und vor allem Freude macht. Das bedeutet, dass Sie Denkaufgaben am besten in kleinen Häppchen servieren!

Widmen Sie sich diesem Aufgabenbereich in der sozialen Betreuung. Bieten Sie den Menschen, die Sie begleiten, immer wieder ein "Denkkonfekt" an und versüßen Sie so deren Alltag!

Ziele
Sie kennen verschiedene Möglichkeiten des Gedächtnistrainings, die sich gut und ohne große Vorbereitungen in den Alltag integrieren lassen.
Sie kennen Trainingseinheiten für verschiedene Trainingsschwerpunkte und können diese gezielt und praxisnah durchführen.

Inhalte
Gedächtnistraining mal ganz anders
Aufbau und Einsatz der Übungen
mögliche Trainingsschwerpunkte
Erarbeitung von Trainingseinheiten in der Praxis
Praxistransfer und Materialien

Methoden/Medien
Der Dozent orientiert sich an den Prinzipien der Erwachsenenbildung. Ausgewählte Methoden und Sozialformen sind Impulsvorträge, Diskussionen und die Arbeit in Kleingruppen mit interaktiven Inhalten.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen der Betreuung, zusätzliche Betreuungskräfte gem. § 53b SGB XI, Präsenzkräfte, Gerontopsychiatrische Fachkräfte, Interessierte

Kosten

169,00 €
Für katholische Einrichtungen 161,00 €
(o.g. Preise inkl. Seminarunterlagen und Teilverpflegung)

Veranstaltungsnummer

F 4-22

Referent(in)

Thomas
Distler

Physio- und Altentherapeut, Sozialmanagement, freiberuflicher Dozent mit Schwerpunkt gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung



Copyright: © caritas  2022