URL: www.katholischeakademie-regensburg.de/bildungsangebote/bildungsangebote/f-6-21-als-ethikberater-gut-beraten
Stand: 08.03.2017
  • 22. Juni 2021  - 

    ganztags
  • 23. Juni 2021

Als Ethikberater gut beraten

In Ihrer Tätigkeit als Ethikberater*in begegnen Sie Menschen, die aufgrund ihrer Gesamtsituation verletzlich sind: sei es aufgrund einer eigenen schweren Erkrankung, sei es als Angehöriger, als Betreuer oder als Teil des therapeutischen Teams. Um auch in emotional belastenden Entscheidungssituationen Lösungen zum Wohle des Patienten/Bewohners und dessen Willen entsprechend vorzubereiten, bedarf es umsichtiger Gespräche mit dem Betroffenen selbst und/oder dessen Vertrauten. Dabei gilt es, die gesamte Situation der Beteiligten in den Blick zu nehmen. Neben dem Wissen um etablierte Modelle ethischer Entscheidungsfindung benötigen Ethikberater/innen fundierte Beratungskompetenzen.

Vertiefen und erweitern Sie im Rahmen des Seminars Ihre Kompetenzen, schwer kranke Menschen und deren Angehörige unter anderem in Fragen von Therapiezieländerungen oder bei der Ermittlung eines mutmaßlichen Willens angemessen beratend zu unterstützen.


Dozentin
Dr. Ariane Schroeder

Referentin, Katholische Akademie, Themenschwerpunkt Ethik

Datenschutz
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns
und Ihre Rechte aus dem Datenschutz (Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO/§15 KDG) entnehmen Sie bitte unserer Homepage.


Zielgruppe

Führungsverantwortliche und Mitarbeitende in Krankenhäusern, der Altenhilfe (stationär/teilstationär/ ambulant), der Behindertenhilfe, in Hospizen und SAPV-Diensten, Seelsorgende, Mitglieder von Ethikkomitees oder vergleichbaren Foren, Ethikbeauftragte von Verbänden und Trägern, Interessierte

Kosten

375,– €/inkl. Tagungspauschale

Für katholische Einrichtungen
357,– €/inkl. Tagungspauschale

Veranstaltungsnummer

F 6 - 21

Copyright: © caritas  2021