URL: www.katholischeakademie-regensburg.de/bildungsangebote/bildungsangebote/f-60-22-themenzentrierte-interaktion-in-der-betreuung-nicht-nur-fuer-maenner
Stand: 08.03.2017
  • 21. September 2022

    09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Themenzentrierte Interaktion in der Betreuung (nicht nur) für Männer

Einführende Überlegungen
Betreuungsangebote sind in den Einrichtungen (immer noch) überwiegend auf Frauen ausgerichtet.
Verständlicherweise, da in dieser Generation aus der Biographie von Frauen heraus häufig Tätigkeiten, Interessen und Hobbys im Vordergrund stehen, die im Zusammenhang mit Haushalt (z.B. Kochen und Backen) und Handarbeiten (wie Basteln, Nähen und Stricken) stehen.

Die Biographien der Menschen, die Sie in der Altenhilfe begleiten, werden jedoch vielfältiger und bunter.
Daher ist die soziale Betreuung gefordert, ihre Angebote abwechslungsreich und "Person-bezogen" zu gestalten. Demnach muss sie auch Männer adäquat ansprechen.

Nehmen Sie deshalb im Rahmen des Seminars Themenstellungen in den Blick, von denen sich in erster Linie Männer stärker angesprochen fühlen, die aber auch für Frauen spannend sein können!

Setzen Sie sich mit den folgenden Themenschwerpunkten auseinander:

  • Wandern in den Bergen
  • "Meine kleine Werkstatt"
  • "Mein Gartenschuppen"
  • verschiedene Kurzaktivierungen

Lernen Sie, wie Sie zu diesen Themenstellungen in der Betreuung mit Männern (und Frauen) in Interaktion treten und diese gestalten können.
Probieren Sie aus, wie Sie die Interaktionen praxisnah und effektiv durchführen können und setzen Sie diese in der Betreuung gezielt ein.
Holen Sie sich zu jedem Thema fachlichen Input sowie Anregungen die Sie ganz einfach umsetzen können.

Ziele

  • Sie wissen um „noch mehr“ einfache und kreative themenspezifische orientierte Angebote für Männer (und Frauen) und setzen diese in Ihrer praktischen Arbeit um.
  • Sie wissen, wie Sie unterschiedliche Fähigkeiten von Menschen integrativ in einer Gruppe miteinander verbinden können.
  • Sie erhalten mehr Sicherheit in der Begegnung mit der „Zielgruppe Männer“ und erweitern Ihre spezifische Angebotsmethodik.

Inhalte

  • Angebote abwechslungsreich und "Person-bezogen" gestalten
  • Interaktionen praxisnah und effektiv durchführen
  • spezifische Angebote nicht nur für Männer
  • Marktplatz der Möglichkeiten

Methoden/Medien
Der Dozent orientiert sich an den Prinzipien der Erwachsenenbildung. Ausgewählte Methoden und Sozialformen sind Impulsvorträge, Austausch/Diskussion im Plenum, Kleingruppenarbeit und Fallarbeit.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen der Betreuung, zusätzliche Betreuungskräfte gem. § 53b SGB XI, Präsenzkräfte, Gerontopsychiatrische Fachkräfte, Interessierte

Kosten

169,00 €
Für katholische Einrichtungen 161,00 €
(o.g. Preise inkl. Seminarunterlagen und Teilverpflegung)

Veranstaltungsnummer

F 60-22

Referent(in)

Thomas
Distler

Physio- und Altentherapeut, Sozialmanagement, freiberuflicher Dozent mit Schwerpunkt gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung



Copyright: © caritas  2022