URL: www.katholischeakademie-regensburg.de/bildungsangebote/bildungsangebote/f-96-21-neu-umgang-mit-schuldgefuehlen
Stand: 08.03.2017
  • 20. Oktober 2021

    ganztags

NEU Umgang mit Schuldgefühlen

Sich noch mit jemanden versöhnen, um Vergebung bitten, sich mit etwas aussöhnen wollen ...

Sicher haben Sie diese drängenden Bedürfnisse von schwerkranken bzw. sterbenden Menschen bereits häufiger in der Begleitung erlebt. Schuld und Vergebung sind in der Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen wesentliche "Lebensthemen". Aber auch andere Menschen suchen auf Grund von Gewissenskonflikten oder subjektivem Schulderleben Unterstützung. Die Frage nach "richtig oder falsch" und die innere Verurteilung, nicht "richtig" gehandelt zu haben, kann jahrelang als emotionaler Ballast getragen werden. Schuldgefühle entstehen, wenn wir nicht im Einklang mit unserer bewussten oder unbewussten inneren Wertestruktur gehandelt haben. Die innere Repräsentanz dieser Wertestruktur ist unser Gewissen. Im Arbeitsfeld der Pflege kommen wir häufig mit dieser Wertestruktur - mit unserem Gewissen - in Kontakt, vor allem, wenn es um existenzielle und auch um ethische Fragestellungen geht. Das mögliche Erleben von Schuldgefühlen hat eine zentrale Auswirkung auf die Beziehungsgestaltung zu den Patienten, An- und Zugehörigen sowie zu uns selbst.

Setzen Sie sich im Rahmen des Fortbildungstages mit dieser Thematik auseinander und vertiefen bzw. erweitern Sie Ihre "Schuldkompetenz".

Dozentin
Petra Mayer

Krankenschwester, Kursleitung für Palliative Care (DGP), Ethikberaterin im Gesundheitswesen, Fachreferentin für therapeutische Interventionen in der Erwachsenenbildung, Fachautorin

Datenschutz
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns
und Ihre Rechte aus dem Datenschutz (Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO/§15 KDG) entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

Zielgruppe

Pflegekräfte, Palliative Care Fachkräfte in Krankenhäusern, Einrichtungen der stationären Altenhilfe und der ambulanten Pflege sowie Hospiz- und Palliativeinrichtungen, Führungsverantwortliche und Interessierte

Kosten

187,- €/inkl. Tagungspauschale

Für katholische Einrichtungen
178,- €/inkl. Tagungspauschale

Veranstaltungsnummer

F 96 - 21

Download

F 96 - 21 Umgang mit Schuldgefühlen

Copyright: © caritas  2021