URL: www.katholischeakademie-regensburg.de/bildungsangebote/bildungsangebote/gpp-2022-2024-weiterbildung-zur-fachkraft-fuer-gerontopsychiatrische-pflege-und-betreuung
Stand: 08.03.2017
  • 9. Mai 2022  - 

    Beginn: 09:00 Uhr
  • 17. Mai 2024

    Ende: 16:30 Uhr

Weiterbildung zur Fachkraft für Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung

Termine
01. Abschnitt 09.05. - 13.05.2022
02. Abschnitt 04.07. - 08.07.2022
03. Abschnitt 12.09. - 16.09.2022
04. Abschnitt 07.11. - 11.11.2022
05. Abschnitt 12.12. - 16.12.2022
06. Abschnitt 30.01. - 03.02.2023
07. Abschnitt 13.03. - 17.03.2023
08. Abschnitt 24.04. - 28.04.2023
09. Abschnitt 12.06. - 16.06.2023
10. Abschnitt 17.07. - 21.07.2023
11. Abschnitt 16.10. - 20.10.2023
12. Abschnitt 27.11. - 01.12.2023
13. Abschnitt 15.01. - 19.01.2024
14. Abschnitt 18.03. - 22.03.2024
15. Abschnitt 13.05. - 17.05.2024

Konzept und Umfang
Die Weiterbildung wird in modularer Form angeboten. Sie umfasst insgesamt 640 Unterrichtseinheiten (UE) und ist in 15 Abschnitte gegliedert:
560 UE - Präsenzeit
16 UE - Abschlusskolloquium
40 UE - Praktikum
24 UE - Kollegiale Beratung

Einführende Überlegungen
Die Pflege gerontopsychiatrisch erkrankter alter Menschen stellt für professionell Pflegende und pflegende Angehörige eine große Herausforderung dar. Darüber hinaus verlangt die Zunahme gerontopsychiatrischer Erkrankungen in den Krankenhäusern und den Einrichtungen der ambulanten und (teil-)stationären Altenhilfe eine konsequente Ausrichtung am modernen gerontopsychiatrischen Pflegemanagement.
Deshalb wird die Qualifikation zur Gerontopsychiatrischen Pflegefachkraft kontinuierlich überarbeitet und um neue wissenschaftliche Erkenntnisse und gerontopsychiatrische Konzepte ergänzt.
Im Mittelpunkt des Qualifizierungskonzepts steht die Verbindung von Fachwissen mit persönlichen Kompetenzen, kommunikativen Fähigkeiten und organisationspsychologischen Aspekten des Praxistransfers.

Erwerben Sie die erforderlichen Kompetenzen, um im gerontopsychiatrischen Aufgabenbereich steuernd, anleitend und beratend tätig zu sein!
Lernen Sie die Grundlagen zur Betreuung und pflegerischen Versorgung von demenzerkrankten Menschen kennen und setzen Sie diese in Ihrem beruflichen Alltag um. Machen Sie sich vertraut mit neuen gerontopsychiatrischen Erkenntnissen.
Erschließen Sie sich zeitgemäße Betreuungskonzepte in der
Begleitung und pflegerischen Versorgung von Menschen, die an
Demenz erkrankt sind. Erarbeiten Sie sich hierzu Handlungsstrategien und wenden Sie Ihre Erkenntnisse in der beruflichen Praxis an.

Ziele
Die Weiterbildung hat das Ziel der Vertiefung/Verknüpfung der Themen und der Erweiterung des Lernspektrums, vor allem im Hinblick auf die Handlungskompetenz. Die Entwicklung zeitgemäßer Betreuungskonzepte sowie die Erarbeitung praxisorientierter Handlungsstrategien sind dabei von besonderer Bedeutung.
Die Weiterbildung befähigt u.a. dazu, im gerontopsychiatrischen Aufgabenbereich steuernd, anleitend und beratend tätig zu sein.
Im Mittelpunkt unseres Qualifizierungskonzepts steht die Verbindung von professionellem Fachwissen und Kenntnissen mit persönlichen Kompetenzen, kommunikativen Fähigkeiten und organisations-psychologischen Aspekten des Praxistransfers.
Wir verstehen darunter die Vertiefung und Erweiterung der folgenden vier Kompetenzbereiche:

Fachkompetenz
Praxisorientierte Erweiterung des für die Pflege und Betreuung von gerontopsychiatrisch erkrankten alten Menschen erforderlichen Fachwissens

Personale Kompetenz

  • Förderung der Wahrnehmungsfähigkeit und Selbstreflexion
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Reflexion der persönlichen Wertorientierungen
  • Entwicklung lösungsorientierter Grundhaltungen für einen heilsamen Umgang mit psychisch kranken alten Menschen

Soziale Kompetenz

  • Weiterentwicklung der kommunikativen Fähigkeiten für eine professionelle und kreative gerontopsychiatrische Beziehungspflege
  • Förderung der Teamorientierung und der solidarischen Zusammenarbeit
  • Finden des rechten Maßes an Nähe und Distanz: Stresskompetenz, Selbstpflege und Burnout-Prophylaxe

Organisatorische Kompetenz

  • Befähigung und Ermutigung zur Umsetzung des Gelernten in die Pflegepraxis, Kennenlernen von Methoden des Praxistransfers
  • Kenntnis über unterschiedliche Organisationsformen gerontopsychiatrischer Pflege

Inhalte
Das Curriculum folgt den neuesten pflegewissenschaftlichen und -praktischen sowie den relevanten medizinisch-psychiatrischen, gerontologischen und gerontopsychiatrischen Erkenntnissen.
Die Weiterbildung zur gerontopsychiatrischen Fachkraft wird in modularer Form durchgeführt.

Modul A
Gerontopsychiatrische Betreuungs-Qualifikationen

  • Medizinisch-pflegerische Kompetenz
  • Spezielle Pflegeanforderungen und Assessment
  • Grundlagen der Betreuungskompetenz
  • Spezielle Betreuungsanforderungen
  • Beziehungsgestaltung
  • Rollenkompetenz

Modul B
Organisatorische Qualifikationen

  • Organisation von Betreuung und Pflege
  • Qualitätsmanagement
  • Veränderungs-Management

Modul C
Beratungs-Qualifikationen

  • Pflegeberatung und Vernetzung
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Planung und Gestaltung des Anleitungsprozesses
  • Kollegiale Beratung

Modul D
Strukturelle Qualifikationen

  • Angewandte Pflege- und Bezugswissenschaften
  • Ethik
  • Recht und Politik

Methoden/Medien
Die Dozentinnen und Dozenten orientieren sich an den Prinzipien und Methoden der Erwachsenenbildung. Ausgewählte Methoden sind beispielsweise Impulsreferate, Kleingruppenarbeit, Präsentationen und Trainings. Die Bereitschaft zu aktivem und selbstorganisiertem Lernen setzen wir voraus.

Zielgruppe

Fachkräfte in den Bereichen der Pflege, Therapie und sozialen Betreuung, z. B. Krankenschwestern-pfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger*innen, Altenpfleger*innen, Heilerziehungspfleger*innen

Kosten

4.326,00 €
Für katholische Einrichtungen 4.200,00 €
(o.g. Preise zzgl. Seminarverpflegung pro Tag: 19,50 €)

Anmeldegebühr 30,00 €

Seminarunterlagen 190,00 €

Prüfungs- / Zertifikatsgebühr 200,00 €

Veranstaltungsnummer

GPP 2022/2024

Copyright: © caritas  2022